Prof. Dr. Eva Labouvie

Lehrstuhlinhaberin

Prof. Dr. Eva Labouvie

Fakultät für Humanwissenschaften (FHW)
Institut für Geschichte (IGES)
Gebäude 40, Zschokkestraße 32 , 39104 Magdeburg, G40-182
Vita
  • Studium und Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken
  • Promotion mit einem Stipendium der Studienstiftung im Fachgebiet Neuere Geschichte zu einer Semiotik von Hexen- und Aberglauben in der Frühen Neuzeit
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der "Arbeitsstelle für historische Kulturforschung" und am Lehrstuhl für Neuere Geschichte (Prof. Dr. R. van Dülmen) am Historischen Institut der Universität des Saarlandes
  • 1987 bis 1991 Assistentin am Lehrstuhl für Neuere Geschichte
  • 1991 bis 2002 Leiterin der "Forschungsstelle für historische Regionalforschung" und der "Arbeitsstelle für historische Kulturforschung"
  • 1995 Heinz-Maier-Leibnitz-Förderpreis des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie für das wissenschaftliche Fachgebiet "Historische Anthropologie" und die Untersuchungen zur Geschlechterforschung
  • Habilitation durch die Philosophische Fakultät der Universität des Saarlandes zu Geburt und weiblicher Kultur (1500-1910), Venia Legendi für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
  • seit SS 2002 Professorin für Geschichte der Neuzeit (17.-19. Jahrhundert) mit dem Schwerpunkt der Geschlechterforschung
  • seit 1992 Leiterin des Arbeitskreises für histo­rische Anthropologie
  • seit 1999 deutsche Vertreterin der "International Federation for Re­search in Women's History
  • 2002 bis 2011 Leiterin und Koordinatorin des Arbeitskreises für Historische Frauen- und Ge­schlech­ter­forschung e. V., Neue Bundesländer
  • 2007 bis 2012 Vertreterin der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften in der Forschungskommission der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • SS 2002 bis SS 2008 und SS 2010 bis SS 2012 Mitglied des Fakultätsrates der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • SS 2007 bis SS 2012 Vertreterin der Forschungskommission für den Bereich Kulturwissenschaften an der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften
  • SS 2008 bis SS 2012 Mitglied des Prüfungsausschusses für die BA-Studiengänge Kulturwissenschaften, European Studies und Lehramt an Berufsbildenden Schulen
  • 2008 bis 2011 stellvertretende Vorsitzende des Arbeitskreises für historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V.
  • 2008 bis 2012 Vertreterin der Fakultät in der Forschungskommission
  • Vorstandsmitglied des Instituts für Geschichte
  • 2009 bis März 2012 geschäftsführende Institutsdirektorin des IGES
  • April 2011 - März 2014 Vorsitzende des bundesweiten "Arbeitskreises historische Frauen- und Geschlechterforschung" (AKHFG)
  • seit September 2011 Mitglied der Rektoratskommission für Gleichstellung und Diversity

  • seit Juni 2016 Mitglied des Fakultätsrates der FHW

  • seit Juni 2016 stellvertretendes Senatsmitglied

  • seit September 2016 Vertreterin der Professorinnen im Ausschuss für die Regelung des Verfahrens bei Gewalt, Bedrohung und sexueller Belästigung  durch Studierende

  • November 2016 Ernennung zur „Botschafterin für Gleichstellung“ durch den Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt

  • seit August 2017 Mitglied im Beirat zum „Landesprogramm für ein geschlechtergerechtes Sachsen-Anhalt“ des Ministeriums für Justiz und Gleichstellung für die Landesrektorenkonferenz Sachsen-Anhalt/Otto-von-Guericke Universität

Sprechzeiten

15.10., 11-12 Uhr

22.10., 11-12 Uhr

5.11., 11-12 Uhr

19.11., 11-12 Uhr

3.12., 11-12 Uhr

17.12., 11-12 Uhr

14.1.19, 11-12 Uhr

21.1.19, 11-12 Uhr

Mitgliedschaften
  • Mitglied des Verbandes der Historiker Deutschlands
  • Mitglied des Deutschen Hochschulverbandes
  • gewähltes Mitglied der Historischen Kommission für saarländische Landesgeschichte und Volkskulturforschung der Staatskanzlei der Landesregierung des Saarlandes seit 1997
  • gewähltes Mitglied der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt
  • Mitglied des Historischen Vereins für die Saargegend seit 1985
  • Mitglied der Gesellschaft für Volkskunde im Saarland e. V. seit 1992
  • gewähltes Mitglied der Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung e.V. seit 1999
  • gewähltes Mitglied der Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte
  • Vorsitzende des bundesweiten "Arbeitskreises historische Frauen- und Geschlechterforschung" (AKHFG)
  • Deutsche Vertreterin der International Federation for Research in Women's History seit 1995
  • Organisatorin des Arbeitskreises für historische Anthropologie, Magdeburg seit 1992 (1992-2001 in Saarbrücken, seit 2002 in Magdeburg)
  • Mitglied des Arbeitskreises Interdisziplinäre Hexenforschung (AKIH), Stuttgart-Hohenheim (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart), seit der Gründung 1986
  • Mitglied des Arbeitskreises Historische Kriminalitätsforschung in der Vormoderne, Stuttgart-Hohenheim (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart), seit der Gründung 1991
  • Mitglied der Arbeitsgruppe Geschichte der Geburt(shilfe) am Max-Planck-Institut für Geschichte, Göttingen
  • Mitglied des Arbeitskreises Frauen- und Geschlechtergeschichte der Frühen Neuzeit, Stuttgart-Hohenheim (Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart), seit der Gründung 1992
  • Mitglied und Mitglied im erweiterten Vorstand der Otto-von-Guericke-Gesellschaft e. V., Magdeburg
Publikationen

Bücher

  • Zauberei und Hexenwerk. Ländlicher Hexenglaube in der frü­hen Neuzeit, Frankfurt a. M. 1991, 2. Auflage 1993
  • Verbotene Künste. Volksmagie und ländlicher Aberglaube in den Dorfge­mein­den des Saarraumes (16.-19. Jahrhundert), St. Ingbert (Universitätsver­lag) 1992
  • Hexenwelten. Didaktisches Bei­heft zur Aus­stel­lung und zur Behandlung der Hexenthematik im Schulunterricht, Saar­brücken 1987
  • Andere Umstände. Eine Kulturgeschichte der Geburt, Köln/Weimar/Wien 1998, 2. Auflage 2000
  • Bei­stand in Kinds­nö­ten. He­bam­men und die Gemeinschaft der Frauen auf dem Land (1550-1910), Frankfurt/New York 1999
  • (Hg.), Frauenleben - Frauen leben. Zur Geschichte und Ge­gen­wart weib­licher Lebenswelten im Saarraum (17.-20. Jahrhun­dert), St. Ingbert (Univer­sitätsverlag) 1993
  • (Hg.), Ungleiche Paare. Zur Kulturgeschichte menschlicher Beziehun­gen, Mün­chen 1997
  • (Hg.), Saarländische Geschichte. Ein Quellenlesebuch (kritisch edierte, bearbeite­te und kom­mentierte Quellenedition mit Texten vom frühen Mittelalter bis 1935 (= Saarlandbibliothek Bd. 15, Groß­format), Blieskastel 2001
  • (Hg.), Leben in der Stadt. Eine Kultur- und Geschlechtergeschichte Magdeburgs, Köln/Weimar/Wien 2004
  • (Hg.), Ökonomien des Lebens. Zum Wirtschaften der Geschlechter in Geschichte und Gegenwart, Münster 2004
  • (Hg.), Adel in Sachsen-Anhalt. Höfische Kultur zwischen Repräsentation, Unternehmertum und Familie, Köln/Weimar/Wien 2007
  • (Hg.) Schwestern und Freundinnen. Zur Kulturgeschichte weiblicher Kommunikation, Köln/Weimar/Wien 2009
  • (Hg.) Adel an der Grenze. Höfische Kultur und Lebenswelt im Saar-Lor-Lux-Raum (1697-1815) (= Echolot. Historische Beiträge des Landesarchivs Saarbrücken, Bd. 7), Saarbrücken 2009
  • (Hg.) Frauen in Sachsen - Anhalt. Ein biographisch - bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert , Köln/Weimar/Wien 2016
  • zusammen mit Eva Brinkschulte (Hg.), Dorothea Christiana Erxleben - Weibliche Gelehrsamkeit und medizinische Profession seit dem 18. Jahrhundert, Halle 2006
  • zusammen mit Ramona Myrrhe (Hg.), Familienbande - Familienschande. Geschlechterverhältnisse in Familie und Verwandtschaft, Köln/Weimar/Wien (Böhlau Verlag) 2007

  • Mitherausgeberin der Reihe "Studien zur Landesgeschichte" beim Mitteldeutschen Verlag 2005 - 2011, bisher erschienen 22 Bände

  • Mitherausgeberin der Reihe "Studien zu Geschichte und Kultur Mitteldeutschlands" seit 2011

Beiträge in Sammelwerken und Zeitschriften (hier nicht aufgenommen: Rezensionen, Zeitungsartikel)

  • Die Kirchen; Die Einheitsfront; Reichsdeut­sche Emigranten, in: Er­inne­rungsarbeit. Die Saar 33' bis 35'. Zur 50jährigen Wiederkehr der Saar­ab­stim­mung vom 13. Januar 1935, St. Ingbert (Universitätsverlag) 1985, S. 55-58, 77-80, 84-87 (einschließlich Bildrecherche und kompletter Gestaltung der Ausstellungs­einheiten)
  • Hexenspuk und Hexenabwehr. Volksmagie und volkstümlicher Hexen­glau­be, in: Richard van Dülmen (Hg.), Hexenwelten. Magie und Imagi­nation vom 16.-20. Jahr­hundert, Frankfurt a. M. 1987, S. 49-73
  •  Ausstellung (beschreibender und bebilderter Teil der Ausstellung "He­xen­welten", Saarbrücken, Kassel, München 1987), in: Richard van Dülmen (Hg.), Hexenwelten. Magie und Imagi­nation vom 16.-20. Jahr­hundert, Frank­furt a. M. 1987, S. 331-437
  • Einbrüche in die Zunft. Aspekte zur historischen Frauenfor­schung, in: Eck­stein. Journal für Geschichte 2 (1989), S. 16-23 (Forschungsbericht)
  • Männer im Hexenprozess. Zur Sozialanthropologie eines 'männ­lichen' Ver­ständnisses von Magie und Hexerei, in: Ge­schichte und Gesellschaft, 16. Jg., Heft 1 (1990), S. 56-78
  • Wider Wahrsagerei, Segnerei und Zauberei. Kirchliche Ver­su­che zur Aus­grenzung von Aberglaube und Volksmagie seit dem 16. Jahrhundert, in: Ri­chard van Dülmen (Hg.), Verbrechen, Strafen und so­ziale Kontrolle. Stu­dien zur histori­schen Kul­turforschung III, Frankfurt a. M. 1990, S. 15-55
  • Von Kassandra bis Dr. Faustus. Männliche und weibliche Magie vom 16. Jahr­hundert bis heute, in: Saarpfalz. Blätter für Geschich­te und Volkskunde, Sonder­heft 1991: Frau und Ge­schichte. Beiträge zur verkannten und ver­drängten Wirk­lichkeit von Frauen, S. 69-80
  • Buchvorstellung (Abdruck meiner Präsentationsrede zum Band): Die Saar. Ge­schichte eines Flusses, in: Unsere Heimat. Mittei­lungs­blatt des Landkreises Saar­louis, 17. Jg., Heft 4 (1992), S. 15-19
  • Flussbeschreibungen. Geschichte einer Wahrnehmung, in: Dies./Richard van Dülmen (Hg.), Die Saar. Geschichte eines Flusses, St. Ing­bert (Univer­sitätsverlag) 1992, S. 203-237
  • Selbstverwaltete Geburt. Landhebammen zwischen Macht und Reglementie­rung, in: Geschichte und Gesellschaft, 18. Jg., Heft 4 (1992), S. 473-502
  • Von Abreschviller bis Konz. Eine historische Reise entlang der Saar, in: Dies./Richard van Dülmen (Hg.), Die Saar. Ge­schichte eines Flusses, St. Ing­bert (Universitätsverlag) 1992, S. 263-363
  • Frauenleben - Frauen leben. Ein 'anderer Blick' auf Ge­schichte und Gegen­wart, in: magazin forschung 2 (1993), S. 71f.
  • In weiblicher Hand. Frauen als Firmengründerinnen und Un­ter­nehmerin­nen (1600-1870), in: Dies. (Hg.), Frauenle­ben - Frauen le­ben. Zur Ge­schich­te und Gegenwart weibliche Lebens­wel­ten im Saarraum (17.-20. Jahrhun­dert), St. Ingbert (Universitätsverlag) 1993, S. 88-131
  • zus. mit Richard van Dülmen, Die Saar. Geschichte eines Flusses - Eine kultur- und umweltgeschichtliche Erkundung, in: magazin for­schung 1 (1992), S. 2-9 (Bericht zum zugrundeliegenden Forschungsprojekt)
  • Saarländerinnen in Führungspositionen, in: SaarWirtschaft 12 (1993), S. 607
  • Verwünschen und Verfluchen: Formen der verbalen Konflikt­re­gelung in der ländlichen Gesellschaft der Frühen Neuzeit, in: Zeit­schrift für Historische For­schung, Beiheft 15 (1993), S. 121-145
  • Hexenforschung als Regionalgeschichte. Probleme, Grenzen und neue Per­spekti­ven, in: Gisela Wilbertz/Gerd Schwerhoff/­Jürgen Scheffler (Hg.), He­xenver­folgung und Regionalgeschich­te. Die Graf­schaft Lippe im Vergleich (=Studien zur Regional­geschichte 4), Bielefeld 1994, S. 45-61
  • Wissenschaftliche Theorien - rituelle Praxis. Annäherungen an die popu­lä­re Magie der Frühen Neuzeit im Kontext der "Ma­gie- und Aberglaubensfor­schung", in: Historische Anthropolo­gie. Kultur. Ge­sellschaft. Alltag, 2. Jg., Heft 2 (1994), S. 287-307
  • Absage an den Teufel. Zum Ende dörflicher Hexeninqui­sition im Saar­raum, in: Dieter R. Bauer/Sönke Lorenz (Hg.), Das Ende der Hexenverfol­gun­g (= He­xenfor­schung, Bd. 1), Stuttgart 1995, S. 55-76
  • Das Ende dörflicher Hexeninquisition im Saarraum, in: Ri­chard van Dül­men/­Rein­hard Klimmt (Hg.), Saarländische Ge­schichte. Eine Anthologie, St. Ingbert (Universitätsverlag) 1995, S. 66-74
  • Die Geburt einer Hexe. Aspekte von Ausgrenzung und Verfol­gung nach einer dörflichen 'sozialen Logik', in: Kriminologi­sches Journal, 5. Beiheft: Geschlechter­verhältnis und Krimino­logie (1995), S. 192-207
  • Frauen im Monopol- und Großhandel. Eine Regionalstudie im deutsch-fran­zö­si­schen Grenzraum, in: L' Homme. Zeitschrift für Fem­inistische Ge­schichts­wissen­schaft, 6. Jg., Heft 1 (1995), S. 45-60
  • "Gott zu Ehr, den Unschuldigen zu Trost und Rettung ...". Hexenver­fol­gun­gen im Saarraum und den angrenzenden Gebieten, in: Gunter Franz/­Franz Irsigler (Hg.), Hexenglaube und Hexen­prozesse im Raum Rhein-Mosel-Saar (=Trierer Histo­rische Forschungen), Trier 1995, S. 389-404
  • Männer im Hexenprozess. Zur Sozialanthropologie eines 'männ­lichen' Ver­ständnisses von Hexerei, in: Claudia Opitz (Hg.), Der Hexenstreit. Frauen in der frühneuzeitlichen Hexen­verfolgung, Frei­burg/Basel/Wien 1995, S. 211-245
  • Frauenberuf ohne Vorbildung? Hebammen in den Städten und auf dem Land, in: Elke Kleinau/Claudia Opitz (Hg.), Geschichte der Mädchen- und Frauenbildung in Deutsch­land (12.-20. Jahr­hundert), Bd 1: Vom Mit­telalter bis zur Aufklä­rung, Frankfurt a. M./New York 1996, S. 218-233
  • Geheimnisvolle Neigungen. Ein Herzog und sein Alchemist (1764-1775), in: Dies. (Hg.), Ungleiche Paare. Zur Kulturge­schichte menschlicher Bezie­hun­gen, München 1997, S. 100-129
  • Unter Schmerzen gebären. Gedanken zur weiblichen Empfindungswelt um die Ge­burt, in: Medizin, Gesellschaft und Geschichte. Jahrbuch des Instituts für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung 15 (1997), S. 79-100
  • Rekonstruktion einer Verfolgung. Hexenprozesse und ihr Ver­lauf im Saar-Pfalz-Raum und der Bailliage d'Allemagne (1520-1690), in: Hexenprozes­se und deren Geg­ner im trierisch-lothringischen Raum, hg. von der Katholi­schen Akademie Trier, der Friedrich-Spee-Gesellschaft und der Arbeitsge­meinschaft Hexenprozesse im Trierer Land, Weimar 1997, S. 43-58
  • Geschlechtsspezifische Aspekte in Hexenglauben und Volks­ma­gie, in: Ringvorlesungen der Johannes Gu­tenberg-Universität Mainz, Bd. 6 (Sommer­semester 1995 - Wintersemester 1996/97), Mainz 1997, S. 62-74
  • Weibliche Festkultur um die Geburt. Bräuche, Feiern und Rituale aus dem Saarraum, der Pfalz und Lothringen ­vom 16. bis 19. Jahrhundert, in: Eck­stein. Journal für Geschichte 2 (1998), S. 4-16
  • Geburt und Tod in der Frühen Neuzeit. Letzter Dienst und der Um­gang mit besonderen Verstorbe­nen, in: Bar­bara Duden/Jacques Gé­lis/Jürgen Schlumbohm, Patrice Veit (Hg.), Rituale der Ge­burt. Eine Kulturgeschichte, München 1998, S. 289-307
  • Sofia Weinranck, Hebamme von St. Johann. Städtische Geburtshilfe und die Entrechtung der Bürgerinnen im 18. Jahrhundert, in: Annette Keinhorst/Petra Messinger (Hg.), Die Saarbrücke­rin­nen. Beiträge zur Stadtgeschichte, Saarbrücken 1998, S. 225-248
  • Wurzelgeflecht vor der Eisenzeit. Sagenhaftes Saarbrü­cken, in: Klaus Behrin­ger/Marcella Berger/Fred Oberhauser (Hg.), Kähne, Kohle, Kussver­wandt­schaft. Ein Saarbrücker Lesebuch, Saarbrücken 1998, S. 62-67
  • Saarlouis, in: ­Wolfgang Behringer/Bernd Roeck (Hg.), Das Bild der Stadt in der Neuzeit 1400-1800 (= Verglei­chende Städtei­konographie, hrsg. v. J. Le Goff/ C. de Seta), München 1999, S. 358-364
  • Macht der Begrenzung. Von der Nutzbarmachung gesellschaftlicher Vor­stel­lungen von Weiblichkeit durch Frauen in Strafjustiz und Rechtspre­chung (16.-19. Jahrhundert), in: Kriminologisches Journal, 7. Beiheft 1999, S. 65-80
  • Geistli­che Konkubinate auf dem Land. Zum Wandel von Öko­nomie, Spiritua­lität und geistlicher Ver­mittlung, in: Geschichte und Gesell­schaft 26, Heft 1 (2000), S. 105-127
  • Wie unsere Vorfahren die Gestalt und das Geschlecht der Ungeborenen zu manipulieren versuchten, in: Die Welt, 31. Mai 2001, S. 35
  • Der Leib als Medium, Raum, Zeichen und Zustand. Zur kulturellen Erfah­rung und Selbstwahrnehmung des schwan­geren Kör­pers, in: Paul Münch (Hg.), "Erfahrung" als Kategorie der Frühneuzeitgeschichte (= HZ, Beiheft 31), München 2001, S. 115-126
  • Individuelle Körper. Zur Selbst­wahrneh­mung 'mit Haut und Haar' (1500-1750), in: Richard van Dülmen (Hg.), Entdeckung des Ich. Die Geschichte der Individua­lisierung vom Mittelalter bis zur Gegenwart, Köln, Weimar, Wien 2001, S. 163-195
  • Frauenberuf ohne Vorbildung? Hebammen in den Städten und auf dem Land, in: Christine Loytved (Hg.), Von der Wehemutter zur Hebamme. Die Gründung von Hebammenschulen mit Blick auf ihren politischen Stellenwert und ihren praktischen Nutzen, Osnabrück 2001, S. 19-34
  • Weibliche Hilfsgemeinschaften. Zur Selbstwahrnehmung der Geburt durch Gebärende und ihre Hebammen in der ländlichen Gesellschaft der Vormoderne, in: Ulrike Jekutsch (Hg.), Selbstentwurf und Geschlecht. Kolloquium des Interdisziplinären Zentrums für Frauen- und Geschlechterstudien an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, Würzburg 2001, S. 13-32
  • Verschwundene Entdeckungen, oder: Wie Frauen zu Geschichte kamen, in: Erika Ternes (Hg.), Gereimtes und Ungereimtes. Texte von prominenten Frauen, Dillingen 2002, S. 56-72
  • "... daß ich dich undt dein Kindt nicht mehr sehe". Das Schweigen der Kindsmörderinnen und die Ökonomie des weiblichen Körpers, in: Unrecht und Recht, Kriminalität und Gesellschaft im Wandel 1500-2000. Wissenschaftlicher Begleitband zur Landesausstellung 2002 der rheinland-pfälzi­schen und saarlän­di­schen Archive anlässlich des Deut­schen Archivtages, Trier 2002, S. 354-377
  • Kniefall und ewige Kampfansage. Frauendarstellungen im Werk des Künst­lers Ernst Alt, in: Armin Schmitt/Thomas Schwarz (Hg.), Mnemosyne. Der Maler und Bildhauer Ernst Alt, Blieskastel 2002, S. 95-105
  • Perspektivenwechsel: Magische Domänen von Frauen und Män­nern in Volks­magie und Hexe­rei aus der Sicht der Geschlechtergeschichte, in: Ingrid Ahrendt-Schulte/Dieter R. Bauer/Sönke Lorenz/Jürgen Michael Schmidt (Hg.), Geschlecht, Magie und Hexenverfolgung (= Hexenfor­schung, Bd. 7), Bielefeld 2002, S. 39-56
  • Hebammen in der Frühen Neuzeit. Zur weiblichen Kultur auf dem Land, in: Frauengeschichte(n), hg. von der Landesarchivdirektion Baden-Württemberg, Stuttgart 2002, S. 35-56
  • Men in Witchcraft Trials: Towards a Social Anthropology of 'Male' Under­standings of Magic and Witchcraft, in: Ulinka Rublack (Hg.), Gender in Early Modern German History, London 2002, S. 49-70
  • Leiblichkeit und Emotionalität. Zur Kulturwissenschaft des Körpers und der Gefühle, in: Jörn Rüsen/Friederich Jäger (Hg.), Handbuch der Kulturwissenschaften, Bd. 3 (hg. von Friedrich Jäger/Jörn Rüsen): Themen und Tendenzen, Stuttgart, Weimar 2004, S. 79-91
  • Commerce, Communication und Contagium. Die Pest in der Stadt Magdeburg 1680-1682, in: Eva Labouvie (Hg.), Leben in der Stadt. Eine kultur- und Geschlechtergeschichte Magdeburgs, Köln, Weimar, Wien 2004, S. 37-56
  • Was ist Geschlechterforschung? in: Heinz Fischer (Hg.), Individuum und Kosmos. Die kleine und die große Welt (= Abhandlungen der Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung e.V., Bd. 19, 2004), Mainz 2004, S. 57-74
  • Frühneuzeitliche Unternehmerinnen. Frauen im Bergbau und in der Eisenhüttenindustrie, in: Eva Labouvie (Hg.), Ökonomien des Lebens. Zum Wirtschaften der Geschlechter in Geschichte und Gegenwart, Münster 2004, S. 135-162
  • Interdisziplinäre Geschlechterforschung - nicht Fachdisziplin, sondern Perspektive, in: Wissenschaftsjournal der Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg, Ausgabe April 2005
  • "Weiber Recht" in "Weiber Not". Zum kollektiven Widerstand von Frauen gegen obrigkeitliche Anordnungen, in: Julia Frindte/Siegrid Westphal (Hg.), Handlungsspielräume von Frauen um 1800, Heidelberg 2005, 211-222
  • "Leben in der Stadt". Ein Forschungs-, Buch- und Ausstellungsprojekt zum 1200jährigen Jubiläum der Landeshauptstadt Magdeburg, in: Wissenschaftsjournal der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Ausgabe Oktober 2005
  • Weder Götter noch in Weiß. Zur Professionalisierung von Medizinern und Chirurgen im 18. Jahrhundert, in: Eva Brinkschulte/Eva Labouvie (Hg.), Dorothea Erxleben - Weibliche Gelehrsamkeit und medizinische Profession seit dem 18. Jahrhundert, Halle 2006, S. 80-93
  • Frauenkulturen im heutigen Europa: Schwangerschaft und Geburt zwischen Körperritual, Erlebnisraum und der Medikalisierung von Mentalitäten, in: Rüdiger Fikentscher (Hg.), Europäische Gruppenkulturen. Familie, Freizeit, Rituale, Halle 2006, S. 41-57
  • Konfessionalisierung in der Praxis - oder: War der Dreißigjährige Krieg ein Konfessionskrieg? Krieg, Bevölkerung und lutherische Konfession im Deutschen Reich und im heutigen Sachsen-Anhalt, in: Arno Sames (Hg.), Konfession, Krieg und Katastrophe. Magdeburgs Geschick im Dreißigjährigen Krieg. Tagung des Vereins für Kirchengeschichte der Kirchenprovinz Sachsen, 9.-10. Mai 2005, Magdeburg 2006, S. 65-88
  • Schiller in love. Vorstellungen zur Beziehung der Geschlechter eines Dichters, Ehemanns und Liebhabers, in: Wirkendes Wort 56 (2006), Heft 2, S. 199-219
  • Artikel Beschwörung, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 2, Stuttgart/Weimar 2005, Sp. 78-80
  • Artikel Besessenheit, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 2, Stuttgart/Weimar 2005, Sp. 80-82
  • Artikel Empfängnisverhütung, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 3, Stuttgart/Weimar 2006, Sp. 261-263
  • Artikel Geburt, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 4, Stuttgart/Weimar 2006, Sp. 229-231
  • Artikel Geburtsrituale, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 4, Stuttgart/Weimar 2006, Sp. 231-234
  • Artikel Hebamme, in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 5, Stuttgart/Weimar 2007
  • Lebensfluss - Schwangerschaft, Geburt und Blut (16.-19. Jahrhundert), in: Christina von Braun/Christoph Wulf (Hg.), Mythen des Blutes, Frankfurt/New York 2007, S. 204-226
  • Alltagswissen - Fachwissen - Körperwissen. Zur Aneignung, Bewertungs- und Orientierungslogik von Wissenskulturen, in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 30 (2007), Heft 2, S. 119-134
  • Nachkommenschaft und Dynastie. Geburten und Tauffeste im anhaltinischen Adel zwischen Repräsentation, Präsentation und Präsenz, in: Eva Labouvie (Hg.), Adel in Sachsen-Anhalt. Höfische Kultur zwischen Repräsentation, Unternehmertum und Familie, Köln/Weimar/Wien 2007, S. 207-243
  • Marschall Michael Ney (1769-1815) - Aufstieg und Fall des "Tapfersten der Tapferen", in: Mathias Tullner/Sascha Möbius (Hg.), Jena, Auerstet und die Kapitulation Magdeburgs. Schande oder Chance?, Halle, S. 173-187
  • "…Frauen [müssen] ihren haushalt, die Kinder und das Gesinde gut lenken können". Geburtsarbeit und Kindsnöte: Frauen, Hebammen und weibliche Kultur (16.-19. Jahrhundert), in: Hanna Kasparick (Hg.), "Wer nit arbeitet, soll auch nit essen …"? Die neue Frage nach der Arbeit. Wittenberger Sonntagsvorlesungen 2007, Wittenberg 2007, S. 47-65
  • Zwischen Geschlechterordnung und neuen Lebenswegen - Frauen im 19. Jahrhundert, in: Matthias Puhle (Hg.), "Die Seele möchte fliegen". Marie Nathusius (1817-1857). Begleitband zur Ausstellung im Kulturhistorischen Museum Magdeburg, 30.11.2007 - 30.3.2008, Halle 2007, S. 194-215
  • Frauenbewegung, in: Albrecht Cordes/Heiner Lück/Dieter Werkmüller (Hg.), Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 7. Lieferung, Berlin 2008, Sp. 1707- 1709
  • zusammen mit Richard van Dülmen, Die Saar. Geschichte eines Flusses - Eine kultur- und umweltgeschichtliche Erkundung, in: magazin for­schung 1 (1992), S. 2-9
  • Frauen im Magdeburger Recht, in: Heiner Lück/Matthias Puhle/Andreas Ranft (Hg.), Magdeburger und Lübecker Recht im europäischen Kontext (Böhlau, Reihe: Quellen und Forschungen zur Geschichte Sachsen-Anhalts, Köln/Weimar/Wien 2009, S. 117-139
  • Baudeloque an der Mosel. Odyseen zur weiblichen Geburtshilfe als Beruf, in: Willem de Blécourt (Hg.), Sisters of Subversion. Histories of Women, Tales of Gender, Festschrift für Cornelie Usborne, Amsterdam 2008, S. 46-58
  • «Sanctueurs à répit». Zur Wiedererweckung toter Neugeborener und zur Jenseitsvorstellung im katholischen Milieu, in: Marion Kobelt-Groch/Cornelie Niekus-Moore (Hg.),Tod und Jenseits in der Schriftkultur der Frühen Neuzeit, Wiesbaden 2008 (= Wolfenbütteler Forschungen 119), S. 79-96
  • Schwangerschaft - Elternschaft - Familie. Zur Familiarisierung des Ungeborenen und Geborenen (1500 - 1800), in: Christoph Wulf/Anja Hänsch/Micha Brumlik (Hg.), Das Imaginäre der Geburt. Praktiken, Narrationen und Bilder, München 2008, S. 149-170
  • Nicht nur zur rechten oder linken Hand. Adlige Frauen im 18. Jahrhundert, in: Kulturstiftung DessauWörlitz (Hg.), Louise von Anhalt-Dessau (1750-1811). Katalog zur Ausstellung im Grauen Haus (Gartenreich Wörlitz), München 2008 (= Kataloge und Schriften der Kulturstiftung DessauWörlitz 28), S. 21-35
  • Artikel "Magie, 1. Volkskultur und Lebenspraxis", in: Enzyklopädie der Neuzeit, Bd. 7, Stuttgart/Weimar 2008, Sp. 1091-1098
  • Otto von Guericke: Gott, die Welt und das neue Weltbild der Physik, in: Thomas Großbölting/Roswitha Willenius (Hg.), Landesherrschaft - Region - Identität. Der Mittelelberaum im historischen Wandel. Festschrift für Prof. Dr. Mathias Tullner, Halle 2009, S. 58-70
  • Paargeschichte(n). Eine historische Reise für zwei und mehr Personen, in: Aktion Mensch. Das Magazin 3 (2009), 6 S.
  • Zur Einstimmung und zum Band, in: Eva Labouvie (Hg.), Schwestern und Freundinnen. Zur Kulturgeschichte weiblicher Kommunikation, Köln/Weimar/Wien 2009, S. 11-31
  • Marianne von der Leyen (1745-1804). Reichsgräfin und Regentin, Landesmutter und Unternehme­rin, in: Eva Labouvie (Hg.), Adel an der Grenze. Höfische Kultur und Lebenswelt im Saar-Lor-Lux-Raum (1697-1815) (= Echolot. Historische Beiträge des Landesarchivs Saarbrücken, Bd. 7), Saarbrücken 2009, S. 154-189
  • Zwischen Geschlechtsvormundschaft und eingeschränkter Rechtsfähigkeit. Frauen im Magdeburger Recht, in: Heiner Lück/Matthias Puhle/Andreas Ranft (Hg.), Grundlagen für ein neues Europa. Das Magdeburger und Lübecker Recht in Spätmittelalter und Früher Neuzeit (Quellen und Forschungen zur Geschichte Sachsen-Anhalts 6), Köln/Weimar/Wien 2009, S. 117-139
  • Zwischen Alltag und Normen, Umbrüchen und Aufbrüchen: Frauen im 18. Jahrhundert, in: Thomas Weiss (Hg.), Frauen im 18. Jahrhundert. Entdeckungen zu Lebensbildern in Museen und Archiven in Sachsen-Anhalt, Halle 2009, S. 13-30
  • Solidaritäten in der Not. Nachbarschaftshilfe, Geldverkehr und die Initiativen Otto von Guerickes jun. zur Rettung der Stadt Magdeburg 1681, in: Monumenta Guerickiana 18/19 (2010), S. 131-138
  • Frauenkörper - Tabu- und Schamkonzepte in der Vormoderne, in: Anja Hesse/Hans Joachim Behr/Alexander Schwarz (Hg.), Tabu. Über den gesellschaftlichen Umgang mit Ekel und Scham, Berlin 2009, S. 201-218 (= Braunschweiger kulturwissenschaftliche Studien 1)
  • Himmelskörper - Menschenkörper - Frauenkörper. Die Ordnung des Kosmos und die Verortung der Geschlechter in den Wissenschaften des 16. bis 19. Jahrhunderts, in: Historische Anthropologie, Heft 1 (2010), S. 1-24
  • Vom Paar zur Familie, von der Konvenienz zur Liebe. Zur Genese der Zweierbeziehungen vom Mittelalter bis heute, in: Katja Kauer (Hg.), Familie - Kultureller Mythos und soziale Realität, Berlin 2010, 61-78
  • Geschlechtergrenzen, Status und die Vergeschlechtlichung der Wahrnehmung. Kulturen der Geschlechter in der ländlichen Gesellschaft der Frühen Neuzeit, in: Christine Roll (Hg.), Grenzen und Grenzüberschreitungen, Köln/Weimar/Wien 2010, 535-546
  • Internationale Verflechtungen. Transformationsprozesse in der Frauen(rechts)bewegung, in: Ariadne 60 (2011), S. 66-71
  • Kindsmord in der Frühen Neuzeit: Spurensuche zwischen Gewalt, verlorener Ehre und der Ökonomie des weiblichen Körpers, in: Marita Metz-Becker (Hg.), Kindsmord und Neonatizid - Kulturwissenschaftliche Perspektiven  auf die Geschichte der Kindstötung, Marburg 2012, S. 10-24
  • Geselligkeit braucht Bildung - Bildung schafft Geselligkeit: Überregionale und regionale Eindrücke aus dem aufgeklärten 18. Jahrhundert, in: Sebastian Görtz/ Ute Pott (Hg.), Geselligkeiten, Halle 2012, S.25- 40
  • "Gauckeleyen" und "ungeziemende abergläubische Seegensprüchereyen". Magische Praktiken um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett, in Eva Kreissl (Hg.), Kulturtechnik Aberglaube. Zwischen Aufklärung und Spiritualität. Strategien zur Rationalisierung des Zufalls, Bielefeld 2013, S. 271-297

  • Elbe-Fluten. Zum Umgang mit Naturkatastrophen an der Mittelelbe1783 bis 1785, in: Thorsten Unger (Hg.), Natur- und Kulturraum Elbe, Halle 2014, S. 143-165

  • L‘homme machine: Vesal, Descartes, de la Mettrie oder die Neuschöpfung des menschlichen Körpers, in: Susanne Peters (Hg.), Die Technisierung des Menschlichen und die Humanisierung der Maschine. Interdisziplinäre Beiträge zur Interdependenz von Mensch und Technik, Halle 2015, S. 20-53

  • Gefährliche Zeiten – gefährdete Kinder. Hexenangst und zauberische Praktiken um  Schwangerschaft, Geburt und neu geborene Kinder, in: Wolfgang Behringer/Claudia Opitz-Belakhal (Hg.), Hexenkinder – Kinderbanden – Straßenkinder, Bielefeld 2016

  • Anhalt-Dessau, Anna Luise Marie (Anneliese) von (1677-1745), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 60-62

  • Erxleben, Dorothea Christiana (1715-1762), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen - Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 127-133

  • Guericke (Gericke), Anna (1580-1666), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 164-166

  • Guericke, Dorothea (1629-1687), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert,   Köln/Weimar/Wien 2016, S. 166-170

  • Guericke, Margaretha (1605-1645), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 171-175

  • Kellner, Christine Pauline (1670-1745), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 181-182

  • Münsinger (Mynsingern) von Frundeck (Frondeck), Agnes (1535-1603), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 270-271

  • Russland, Katharina II. (die Große) von (1729-1796), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 316-322

  • Schröder, Catharina (17. Jahrhundert), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 333-334

  • Ulner (Ulnerus), Margaretha (1548-1586), in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 364-365

  • FrauenGestalten Jahrhunderte – eine Einleitung, in: Eva Labouvie (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, Köln/Weimar/Wien 2016, S. 15-41

  • Institutionalisierte Geschlechterforschung an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und in Sachsen-Anhalt. Eine Bilanz nach 15 Jahren, in: 15 Jahre Engagement. Die Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt 2001 bis 2016. Einblicke// Ausblicke, Magdeburg 2016, S. 4-10

  • Wissen und Praktiken um die Verhütung und Unterbrechung der Schwangerschaft in der Frühen Neuzeit (16.-19. Jahrhundert), in: Lutz Niethammer/Silke Satjukow (Hg.), „Wenn die Chemie stimmt …“. Geschlechterbeziehungen und Geburtenkontrolle im Zeitalter der „Pille“ – Gender Relations and Birth Control in die Age of the „Pill“, Göttingen 2016, S. 63-81

  • Geldmangel, Kollekten und Kredite in Zeiten der Not. Ein Magdeburger Szenario 1681/1682, in: Susanne Peters (Hg.), Geld – Interdisziplinäre Sichtweisen, Wiesbaden 2017, S. 203-221

Publikationen im Druck

  • Hexenprozesse im Saarraum: Quantitative und demographische Aspekte einer Ver­folgung durch die Landbevölkerung im 16. und 17. Jahrhundert, in: Heimatkundliches Jahr­buch des Landkreises Saarlouis 7
  • The International Women's (rights) Movement. Transformation Processes in Gender Relations since the 1860s, in: Gumanizacija Obrazovanija (Heft 1, 2014)
  • Die Frauen im Hause Guericke. Versuch einer Annäherung, in: Monumenta Guerickiana
  • Kleine Kulturgeschichte der Geburt (Wagenbach Verlag)
  • Magie des Körpers - Körpermagie - magische Körper, in: Willem de Blécourt/Eva Labouvie (Hg.), Magic Bodies, London
  • Willem de Blécourt/Eva Labouvie (Hg.), Magic Bodies, London
  • Identitäten zwischen Zivilisation und Wildnis. Transkulturelle Vergleiche in Europa und der Welt in der Zeit der Aufklärung, in: Raj Kollmorgen (Hg.), Identitäten und Transformationen zwischen Nation und Europa
  • Kulturgeschichte der Aufklärung (UTB)
  • Hexensabbat. Kultische Imaginationen zwischen gelehrter Dämonologie und alltäglicher Festkultur, in: Anselm Schubert (Hg.), Sabbat und christliche Sabbatobservanz in der Frühen Neuzeit
  • Die Pest in Magdeburg (Buchprojekt)

  • Das Brauchbuch der Anna Rothebusch. Volksheilkunde und Magie in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, in: Bärbel Kuhn (Hg.), Ortsgeschichte der Gemeinde Wiesbach 1218 – 2018

  • „… nie recht gewüst, das sy mit einem Kind gangen“. Bilder, Wahrnehmungen und Erfahrungen vom schwangeren Körper, in: Stephanie Heimgartner/Simone Sauer-Kretschmer, Erfüllte Körper (erscheint 2017 im Fink-Verlag Göttingen, im Druck)

  • „… ein gefehrlich Ding, darin leichtlich zuviel geschieht“ (A dangerous thing in which too much happens easily). The end of village witch-trials in the Saar region, in: Cornelie Usborne (Hg.), FS für Willem de Blécourt (erscheint 2017)

  • (Hg.), Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon zum 19. Jahrhundert bis 1945 (erscheint 2018 als Bd. 2 im Böhlau Verlag)

  • (Hg.), Glaube und Geschlecht. Eine interdisziplinäre Annäherung (erscheint 2018)

Vorträge

Außeruniversitäre Vorträge seit 2002

  • 23.10.2002
    Landesheimatbund Sachsen-Anhalt e. V., Otto-von-Guericke Gesellschaft Magdeburg: Weltsicht und Selbstverständnis im Barock. Magdeburgs Neubeginn. Zum 400. Geburtstag Otto von Guerickes: Neue Welten. Zum Wandel des Welt- und Menschenbildes und zur Entstehung der Naturwissenschaften im Zeitalter Otto von Guerickes, Magdeburg
  • 30.04.2003
    Tagung des Projektes "FrauenOrte e. V., des Ministeriuma für Gesundheit und Soziales und der Stadt Quedlinburg: Zur 'Hexen'karriere einer Region - oder was ist Märchenhaftes an Hexenverfolgungen: Hexenprozesse und Hexenverfolgung: Europäische und regionale Aspekte; Podiumsbeitrag zu: Mythen und Typen neuen Hexenglaubens und ihre Kom-merzialisierung, Rathaus Quedlinburg
  • 27.05.2003
    Lehrveranstaltung in Zusammenhang der Veranstaltung "Anstoß zum Aufstieg". Seminare für Wissenschaftlerinnen, gefördert vom BMBF im Schwerpunktprogramm Karriere- und Laufbahnplanung von Wissenschaftlerinnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, eigene Vorträge: a) Karrieremuster von Frauen in der Wissenschaft und b) Weibliche Biographie, familienfreundliche Universität und wissenschaftliche Tätigkeit
  • 05.09.2003
    Staatskanzlei des Ministerpräsidenten des Saarlandes in Verbindung mit dem Landesarchiv des Saarlandes: Vortragsreihe zur Ausstellung "Unrecht und Recht. Kriminalität im Wandel von 1500-2000": Frauen vor Gericht. Vorstellungen von Weiblichkeit und die Nutzbarmachung obrigkeitlicher Justiz (16.-19. Jahrhundert)
  • 25.10.2003
    Festvortrag zur 79. Akademie-Sitzung der Humboldt-Gesellschaft für Wissenschaft, Kunst und Bildung e. V.: Was ist Geschlechterforschung?, Bad Nauheim
  • 06.-08.11.2003
    Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart: 9. Fachtagung des Arbeitskreises Geschlechtergeschichte in der Frühen Neuzeit zum Thema: Wissen - Geschlecht - Wissenschaft, eigener Vortrag: "Mehr gift denn Hülfe". Über Zwänge zu neuem Wissen, Kompetenzen und Konkurrenzen beim Unterricht von Hebammen im 18. und 19. Jahrhundert
  • 07.03.2005
    Festvortrag zur Eröffnung der Ausstellung: "Hexenverfolgung auf dem Territorium Sachsen-Anhalt": Geschichte der Hexenverfolgungen in Deutschland und Mitteleuropa (1550-1780), Kulturzentrum Volksbad Buckau, Magdeburg
  • 14.04.2005
    Vortragsreihe des Kulturhistorischen Museums, der Stadtbibliothek und des Stadtarchivs Magdeburg zur Stadtgeschichte anlässlich des 1200jährigen Stadtjubiläums: Solidaritäten in der Not. Nachbarschaftshilfe, Geldverkehr und die Initiative des Sohnes Otto von Guerickes zur Rettung Magdeburgs 1681, Stadtbibliothek Magdeburg
  • 10.05.2005
    Jahrestagung des Vereins für Kirchengeschichte der Kirchenprovinz Sachsen e. V.: Konfession, Krieg und Katastrophe: Magdeburgs Geschick im Dreißigjährigen Krieg: Konfessionalisierung in der Praxis. Das Konzept der Konfessionalisierung und die lutherische Konfession, oder: War der Dreißigjährige Krieg ein Konfessionskrieg? Bischöfliches Palais Magdeburg
  • 21.09.2005
    Vortragsreihe zus. mit dem Amt für Gleichstellungsfragen der Landeshauptstadt Magdeburg: 1200 Jahre Frauen in der Geschichte der Stadt Magdeburg Vortrag innerhalb der Reihe: Die Frauen im Hause Guericke - Versuch einer Annäherung, Lukasklause Magdeburg
  • 23.-25.11.2005
    Fachtagung des Kulturhistorischen Museums Magdeburg in Zusammenhang mit der Ausstellung unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten "Heiliges Römisches Reich" zum Thema: Magdeburger und Lübecker Recht - Grundlagen für ein modernes Europa Vortrag: Frauen im Magdeburger Recht, Kulturhistorisches Museum Magdeburg
  • 08.04.2006
    Festvortrag zum Stadtjubiläum der Stadt Halle, Festveranstaltung: Hallensia - Stadt der Frauen: Wie Frauen zu Geschichte kamen - Von der Notwendigkeit und vom Sinn historischer Frauen- und Geschlechterforschung, Rathaus Halle
  • 03.-05.05.2006
    Fachtagung Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel zum Thema: Tod und Jenseitsvorstellungen in der Schriftkultur der Frühen Neuzeit: « Sanctueurs à répit ». Zur Wiedererweckung toter Neugeborener und zur Jenseitsvorstellung im katholischen Milieu
  • 18.03.2007
    Wittenberger Sonntagsvorlesungen: Frauen - Arbeit - Geburtsarbeit, Saal des Predigerseminars, Wittenberg
  • 14.06.2007
    Fachvortrag: Frauen- und Geburtskultur in Europa gestern und heute, Frauenkultur e. V., Leipzig
  • 19.06.2007
    Vortragsreihe: Magdeburger Geschichtsforum in der Universitätsbibliothek, veranstaltet vom Geschichtsverein für Magdeburg und Umland e. V. und der Universitätsbibliothek der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg: Nachkommenschaft und Dynastie. Geburten und Tauffeste in den Fürstenhäusern Anhalts (1607-1772), Universitätsbibliothek
  • 16.10.2007
    Buchpräsentation: Eva Labouvie (Hg.), Adel in Sachsen-Anhalt. Höfische Kultur zwischen Repräsentation, Unternehmertum und Familie, Köln/Weimar/Wien 2007, zusammen mit den AutorInnen, Otto-von-Guericke-Museum in der Lukasklause, Magdeburg
  • 19.02.2008
    Vortragsreihe zur Ausstellung im Kulturhistorischen Museum Magdeburg: Marie Nathusius: Frauen im 19. Jahrhundert. Von Imaginationen, Irritationen und der Macht des Alltäglichen, Kulturhistorisches Museum Magdeburg
  • 03.06.2010
    Vortragsreihe: Das Magdeburger Recht, Kulturhistorisches Museum, Landesheimatbund Sachsen-Anhalt, Vortrag zu: Die Rolle von Frauen im Magdeburger Recht
  • 11.06.2010
    Otto-von-Guericke-Universität-Magdeburg, Wissenschaftssommer 2010 - Forschung in Magdeburg, Vortrag zu: Unwetter. Zum Umgang mit Naturkatastrophen in der Vormoderne
  • 19.07.2010
    Magdeburgische Gesellschaft/Otto-von-Guericke-Gesellschaft/Institut für Geschichte, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Vortrag zu: Königin Luise von Preußen. Gedanken und Gedenken aus Anlass des 200. Todestages, Guericke-Zentrum Magdeburg
  • 21.-24.10.2010
    Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Tagungshaus Weingarten; Tagung: Hexenkinder - Kinderhexen - Straßenkinder, Vortrag zu: Gefährliche Zeiten - Gefährdete Kinder. Hexenangst und zauberische Praktiken um Schwangerschaft, Geburt und neugeborene Kinder
  • 30.11.2010
    Otto-von-Guericke-Gesellschaft Magdeburg, Öffentliche Ringvorlesung: Leben und Werk Otto von Guerickes, Vortrag zu: Die Patrizierfamilie Guericke in Magdeburg, Guericke-Zentrum Magdeburg
  • 25./26.2.2011
    Entstehung und Entwicklung der Internationalen Frauen(rechts)bewegung. Transformationsprozesse im Geschlechterverhältnis seit den 1860er Jahren, Altes Rathaus Magdeburg
  • 08.03.2011                                                                                                                                                                                                                                                             Entstehung und Entwicklung der Internationaelen Frauen(rechts)bewegung. Transformationsprozesse im Geschlechterverhältnis seit den 1860er Jahren, Altes Rathaus Magdeburg  
  • 17.05.2011
    Vortragsreihe: Im Stadtarchiv gefunden, Vortrag zu: Die Pest in Magdeburg 1680 bis 1682, Stadtarchiv Magdeburg
  • 22.06.2011
    Vortragsreihe: Denkbar schon - aber glaubhaft? -Konstruktion und Dekonstruktion von Geschichte, Vortrag zu: Geschlechterstereotype und die Konstruktion von Geschichte, Evangelische Studentengemeine Magdeburg
  • 28.06.2012                                                                                                                                                                                                                                                                  Konrad-Adenauer-Stiftung, Bildungszentrum Schloss Wendgräben; Vortragsreihe: Das Land Sachsen-Anhalt. Geschichte, Persönlichkeiten, Zukunftsperspektiven; Vorträge zu: Dorothea Christiana Erxleben und die weibliche Seite der (Natur-)Wissenschaften, und: Die Frauen im Haus Guericke. Patritzierfrauen im 17. Jahrhundert                              

  • 07.-09.03.2013                                                                                                                                                                                                                                                             Soester Hebammen-Seminarkongress, Fa. Nestlé, Gesundheitsamt und Stadt Soest, Kongresszentrum Bad Sassendorf, Vortrag zu: Vom Frauenraum zum Kreissaal. Schwangerschaft und Geburt zwischen Körperritual, Erlebnisraum und der Medikalisierung von Mentalitäten.
  • 19.03.2014                                                                                                                                                                                                                                                    Dermatologische Fachtagung: Wissenschaft und Praxis im Dialog: Zwischen virtuellen Netzwerken und emotionaler Präsenz. Anforderungen an Geburts- und Wochenbettbetreuung im 21. Jahrhundert, Vortrag zu: Mutter werden, Mutter sein. Mutterschaft gestern und heute. Eine historische Reise

  • 10.07.2014                                                                                                                                                                                                                                                                    Konrad Adenauer Stiftung, Bildungszentrum Schloss Wendgräben; Vortragsreihe: Das Landes Sachsen-Anhalt. Geschichte, Persönlichkeiten, Zukunftsperspektiven; Vorträge zu: Dorothea Christiana Erxleben und die weibliche Seite der (Natur-)Wissenschaften und zu: Die Frauen im Hause Guericke. Patrizierfrauen im 17. Jahrhundert

  • 25.11.2014                                                                                                                                                                                                                                                                       Otto-von-Guericke-Gesellschaft Magdeburg, Ringvorlesungen: Vortrag zu: Gott, die Welt und das neue Weltbild der Physik bei Otto von Guericke 

  • 27.11.2014                                                                                                                                                                                                                                                   Kulturhistorisches Museum Magdeburg, Vortragsreihe zur Ausstellung: Am Vorabend der Reformation. Alltag und Frömmigkeit in Mitteldeutschland, Vortrag zu: Verbotene Künste. Volksmagie und Volksfrömmigkeit vom Vorabend der Reformation bis ins 18. Jahrhundert
  • 20.01.2015                                                                                                                                                                                                                                                             Stadtarchiv Magdeburg, Vortragsreihe: Im Archiv gefunden, Vortrag zu: Die weibliche Seite des Magdeburger Rechts. Zivil- und strafrechtliche Entwicklungen und ihre Folgen für ledige, verheiratete und geschiedene Frauen, Altes Rathaus Magdeburg 

  • 18.06.2015                                                                                                                                                                                                                                                   Landeshauptstadt Magdeburg, Amt für Gleichstellungsfragen in Kooperation mit der Koordinierungsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung Sachsen-Anhalt: Das Geschlecht. Angeboren oder anerzogen? Fachgespräch mit Prof. Dr. Gerald Wolf und Prof. Dr. Eva Labouvie, Altes Rathaus Magdeburg 
  • 19.01.2016                                                                                                                                                                                                                                                     Buchvorstellung: Frauen in Sachsen-Anhalt. Ein biographisch-bibliographisches Lexikon vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert, in Kooperation mit der Landeshauptstadt Magdeburg, Amt für Gleichstellungsfragen und der Koordinierungsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung, Otto- von-Guericke-Universität Magdeburg, Ratsdiele im Alten Rathaus Magdeburg
  • 18.03.2016                                                                                                                                                                                                                                                                 Leipziger Buchmesse, Vorstellung des Lexikons „Frauen in Sachsen-Anhalt“, Sachbuchbühne in Halle 5
  • 21.04.2016                                                                                                                                                                                                                                                                  Feiern in der Stadt Quedlinburg zu Dorothea Christina Erxleben, Vortrag zu D. Chr. Erxleben, Bildungshaus Carl Ritter, Quedlinburg
  • 28.5.2016                                                                                                                                                                                                                                                                     3. Magdeburger Symposium, Otto - von Guericke - Universität, Vortrag zu: Die erste und zweite Frauenbewegung in Deutschland und International
  • 27. - 29.7.2016                                                                                                                                                                                                                                                            Herzog-August Bibliothek Wolfenbüttel, Barockkongresses 2016: Der Körper in der Frühen Neuzeit: Praktiken, Rituale, Performativität, Sektionsleitung in Sektion 2: Körperpraktiken in der ständischen Alltagskultur
  • 29.07.2016                                                                                                                                                                                                                                                                  Herzog-August Bibliothek Wolfenbüttel, im Rahmen des Barockkongresses 2016: Der Körper in der Frühen Neuzeit: Praktiken, Rituale, Performativität, Vortrag zu: Körpermagie – magische Körper – Magie des Körpers

  • 18.10.2016                                                                                                                                                                                                                                                                    Otto-von-Guericke-Gesellschaft Magdeburg, Guericke-Zentrum in der Lukasklause, Reihe Ringvorlesungen WS 2016/17, Vortrag zu: Europa und das Heilige Römische Reich zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Vorbedingungen für den ersten europäischen Krieg der Geschichte

  • 27.4.2017                                                                                                                                                                                                                                                          Stadtbibliothek Magdeburg, Vortrag zu: Reformation und Aberglaube

  • 14.8.2017                                                                                                                                                                                                                                                        Weltausstellung Reformation, Reformationsjubiläum in Wittenberg, Themenwoche „Familie, Lebensformen, Gender“, Einladung von Margot Käßmann für den Hauptvortrag: „Hat die Reformation ein Geschlecht?“, Exerzierhalle, Lutherstadt Wittenberg

  • 29.9.2018                                                                                                                                                                                                                                                     Festveranstaltung der Frauen Union Sachsen-Anhalt zu "100 Jahre Frauenwahlrecht – 70 Jahre Frauen Union der CDU. Marathon oder Kurzstrecke?" im Kloster Unserer Lieben Frauen Magdeburg, Vortrag zu: 100 Jahre Frauenwahlrecht: Zur historischen Genese weiblicher politischer Partizipation und ihrer regionalen Besonderheiten

  • 21.11.2018                                                                                                                                                                                                                                                                    Tagung im Landesarchiv Magdeburg „Zur Biographie einer Institution. Kloster Berge im langen 18. Jahrhundert“ (Kulturstiftung des LSA, Franckesche Stiftungen, Evangelische Brüderunität Herrnhut, Interdisziplinäres Zentrum Pietismusforschung und Landesarchiv LSA), Vortrag zu: Aufklärung, Bildung und die „Erziehung der Menschengeschlechter“. Schulwesen und Reformpädagogik in (Mittel-)Deutschland

  • 30.11.2018                                                                                                                                                                                                                                                   Festveranstaltung des Ministeriums für Justiz und Gleichstellung zusammen mit den Verein „Anhaltische Landschaft“ in der Marienkirche Dessau, Vortrag zum 100. Jubiläum der Einführung des Wahlrechts für Frauen am 12. November 1918

                                                                                                                                                                                                                                                                                         Universitäre Vorträge seit  2002

  • 05.02.2002
    Universität Konstanz, Institut für Geschichte, Vortrag zu: Leiblichkeit und Emotionalität. Forschungskontroversen um eine Geschichte des Körpers und der Gefühle
  • 05.06.2002
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Otto-von-Guericke-Kolloquium des Evangelischen Hochschulbeira­tes und der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg: Kosmologie und Theologie Otto von Guerickes
  • 14.05.2003
    Ringvorlesung der FGSE der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg: Gefühle. Zu einem historischen Forschungsfeld zwischen Normen, Diskursen, Individualität, Kultur- und Biowissenschaften
  • 19.05.2003
    Universität Bern, Historisches Seminar: Der Wandel von Mikro- und Makrokosmos seit dem 16. Jahrhundert
  • 10.07.2003
    Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Geschichte, Sonderforschungsbereich 482: "Ereignis Weimar-Jena. Kultur um 1800": "Weiber Recht" in "Weiber Not". Zum kollektiven Widerstandsrecht von Frauen gegen obrigkeitliche Anordnungen
  • 14.07.2003
    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Geschichte der Medizin: Kulturgeschichte der Geburt - Geschichte der Medikalisierung und Professionalisierung der Geburtshilfe (16. Jahrhundert bis heute)
  • 14.11.2003
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Geschichte, eigene Tagung zum Thema: "Ökonomien des Lebens. Zum Wirtschaften der Geschlechter in Geschichte und Gegenwart", Vortrag zu: Unternehmerinnen in der Montanindustrie und im Bergbau (16. Jahrhundert bis 1870er Jahre)
  • 19.03.2004
    Universität Wien, Institut für Geschichte: Unwetter. Zum Umgang mit Naturkatastrophen in der Vormoderne
  • 19.04.2004
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Eröffnungsvortrag zur eigenen Tagung: Pionierinnen, Wissenschaftlerinnen, Kämpferinnen. Dorothea Erxleben und die weibliche Seite der (Natur)Wissenschaften
  • 20.04.2004
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Geschichte, Ausstel-lungseröffnung: Weibliche Ärzte, Eröffnungsvortrag: Dorothea Christiana Erxleben und die akademische Ausbildung für Frauen seit dem 18. Jahrhundert bis heute
  • 14.05.2004
    Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakultät: Dorothea-Erxleben-Symposium, Vortrag zu: Zur Debatte um die Professionalisierung von Ärzten und Chirurgen seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert
  • 15.05.2004
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Soziologie und Institut für Erziehungswissenschaften, Internationale Konferenz: Gesellschaftsformation als Typ sozialen Wandels. Erträge und Perspektiven vergleichender Transformationsforschung: Internationale Frauen- und Friedensbewegungen des 19. und 20. Jahrhunderts in historischen Transformationsprozessen
  • 08.06.2004
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Institut für Geschichte, eigene Podiumsdiskussion: Frauenforschung - Frauenförderung: Wie männlich ist die Wissenschaft?: Statistische Bestandsaufnahme zur Frauenforschung und Frauenförderung in Deutschland und Sachsen-Anhalt
  • 27.10.2004
    Antrittsvorlesung an der Otto-von-Guericke-Univeristät, Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften: Himmelskörper - Menschenkörper - Frauenkörper. Die neue Ordnung des Kosmos und die Verortung der Geschlechter in den Wissenschaften des 16.-20. Jahrhunderts
  • 19.11.2004
    Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Institut für Geschichte, eigene Tagung: Geschlecht und Gesundheit, Eröffnungsvortrag zum Konzept der Salutogenese in den Kultur- und Sozialwissenschaften
  • 16.12.2004
    TU Dresden, Institut für Geschichte, Colloquium zu Problemen der sächsischen Landesgeschichte und der Geschichte der Frühen Neuzeit, Vortrag zu: Zweite Geburt und Patenschaft. Zum Ritual der Taufe und zur Ehre der Patenschaft
  • 10.01.2005
    Ringvorlesung des Instituts für Geschichte der Otto-von Guericke-Universität Magdeburg: Geschichte Europas - Europa in der Geschichte: Ideen, Irritationen, Identitäten (WS 2004/05) Vortrag: Europa ohne Stier. Weibliche Lebenskontexte in Vormoderne und Moderne
  • 14.02.2005
    Schülerkongress des IGES an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg: Die europäische Identität von der Antike bis heute: Frauen im Europa der Moderne (18.-beginnendes 20. Jahrhundert)
  • 10.06.2005
    Tag der Studierenden, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Festung Mark, Interdisziplinäre Vortragsreihe zum Thema Liebe: Liebe durch die Zeiten. Zum kulturellen Wandel einer erfahrbaren Erfindung als Empfindung
  • 21.06.2005
    Ringvorlesung des Instituts für Germanistik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (SS 2005): "Schiller international": Schiller in love. Vorstellungen eines Genius zu den Geschlechterverhältnissen seiner Zeit
  • 01./02.07.2005
    Institut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Zusammenarbeit mit dem BMBF: Studiengangsreform und Akkreditierung, Vortrag in der Sektion: Hochschulleitungen in der Verantwortung, HoF Wittenberg
  • 01.-03.12.2005
    FU Berlin, Institut für Kultur- und Kunstwissenschaften (HU) und: Interdisziplinäres Zentrum für Historische Anthropologie (FU), Tagung: "Mythen des Bluts": Lebensfluss. Schwangerschaft, Geburt und Blut (17.-19. Jahrhundert)
  • 07.12.2005
    Universität Leipzig, Medizinische Fakultät, Karl-Sudhoff-Institut für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften: Kulturgeschichte der Geburt
  • 06.02.2006
    Universität Bonn, Medizinische Fakultät, Medizinhistorisches Institut, Vortragsreihe: Medizin und Magie: Volksmagie und Volksheilkunde. Zur Behandlung von Krankheiten auf dem Land (16.-20. Jahrhundert)
  • 09.-13.05.2006
    Universität Braunschweig, Seminar für deutsche Sprache und Literatur, Hochschule für Bildende Künste, zus. mit dem Kulturreferat der Stadt Braunschweig, Internationaler Kongress: Tabu und Scham in Geschichte und Gegenwart: Frauenkörper - Tabu- und Schamkonzepte in der Vormoderne
  • 18.05.2006
    Universität Bonn, Ringvorlesung des Bonner Mittelalterzentrums Sommer 2006: Minderheiten - Randgruppen - Außenseiter im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit im interkulturellen Vergleich: Am Rand des Gottesreiches. Hexen und ihre Verfolgung in Mitteleuropa
  • 28.09.-02.10.2006
    Universität Braunschweig, Seminar für Wissenschaftsforschung, Seminar für Medizingeschichte, Institut für Pharmazie, Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte und Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik, Symposium: Kultur der Wissenschaften - Wissenschaften in der Kultur; Abendvortrag: Alltagswissen - Fachwissen - Körperwissen. Zur Aneignung, Bewertungs- und Orientierungslogik von Wissenskulturen
  • 13.-15.10.2006
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fachtagung des IGES zusammen mit dem Landesheimatbund Sachsen-Anhalt, der Konrad-Adenauer-Stiftung, der Magdeburgischen Gesellschaft von 1990, der Gesellschaft der Freunde und Förderer der Otto-von-Guericke-Universiät, dem Kulturhistorischen Museum und dem AK Militär und Gesellschaft in der Frühen Neuzeit: "1806: Jena, Auerstet und die Kapitulation von Magdeburg. Schande oder Chance?": Marschall Michael Ney (1769-1815) - Aufstieg und Fall des "Tapfersten der Tapferen", Festsaal der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 13.-15.09.2007
    Westälische-Wilhelms-Universität Münster, Institut für Geschichte, Tagung: "Räume - Grenzen - Identitäten. Westfalen als Gegenstand landes- und regionalgeschichtlicher Forschung": Moderation der Sektion: Probleme und Tendenzen der Forschung
  • 04.-06.10.2007
    FU Berlin, FB Erziehungswissenschaft und Psychologie (Anthropologie und Erziehung), Fachtagung zum Thema: "Das Imaginäre der Geburt": Schwangerschaft - Elternschaft - Familie. Zur Familiarisierung des Ungeborenen und Geborenen (1500-1800)
  • 10./11.12.2007
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Konferenz des UNESCO-Lehrstuhls für Menschenrechtsbildung unter Schirmherrschaft der Ministerin für Soziales und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt: Menschenrechtsschutz für Frauen - internationale Standards und regionale Ansätze: Die Entwicklung der Frauenrechte in Europa
  • 17.01.2008
    TU Dresden, Fachwissenschaftliches Kolloquium des Instituts für Geschichte: Dynastie und Nachkommenschaft. Beziehungskulturen durch die Stiftung von Patenschaften im Adel.
  • 26.06.2008
    Martin-Luther-Universität Halle, anlässlich des Themenjahres des Landes Sachsen-Anhalt 2008: Frauen im 18. Jahrhundert, Vortrag zu: Dorothea Christiana Erxleben. Weibliche Gelehrsamkeit und medizinische Profession
  • 14.11.2008
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Gesundheit und Soziales: Sechste Interdisziplinäre Konferenz zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt: Einführungsvortrag zu Beziehungs- und Kommunikationskulturen von Frauen in Geschichte und Gegenwart, Ministerium für Gesundheit und Soziales, Magdeburg
  • 15.05.2009
    Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Workshop des Forschungsschwerpunktes der Fakultät für Geistes-, Sozial- und Erziehungswissenschaften: "Transformation in Europäisierungs- und Globalisierungsprozessen" Identitäten zwischen Zivilisation und Wildnis. Transkuluturelle Vergleiche in Europa un der Welt aus der Zeit der Aufklärung.
  • 24.-29.09.2009
    RWTH Aachen, 8. Arbeitstagung der AG Frühe Neuzeit im Verband der Historikerinnen und Historiker Deutschlands, Sektion Geschlechtergrenzen (Prof. Dr. C. Opitz): Geschlechtergrenzen in der ländlichen Kultur der Frühen Neuzeit
  • 03.06.2010
    Vortragsreihe: Das Magdeburger Recht, Kulturhistorisches Museum Magdeburg, Landesheimatbund Sachsen-Anhalt, Vortrag zu: Die Rolle von Frauen im Magdeburger Recht
  • 11./12.11.2011
    Universität Marburg, Konferenz: Kindsmord in Vergangenheit und Gegenwart, Vortrag zu: Kindsmord in der Vormoderne
  • 16.-19.11.2011                                                                                                                                                                                                                                                        Universität Graz, Institut für Volkskunde und Kulturanthropologie, in Zusammenarbeit mit dem Volkskundemuseum Graz, Tagung: Superstitio - Dingwelten des Irrationalen, Vortarg zu: Magie um Geburt, Krankheit und Tod.
  • 24.11.2011
    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Landesweiter Tag der Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, Impulsvortrag zu: "Was ist Geschlechterforschung?"
  • 16.-18.02.2012                                                                                                                                             
    Universität Oldenburg, Tagung des DFG-Graduiertenkollegs "Selbst-Bildungen. Praktiken der Subjektivierung im Spannungsfeld von ständischer Ordnung und gesellschaftlicher Dynamik", Vortrag zu: "Mehr gifft dann hülffe". Über Zwänge des neuen Wissens, Kompetenzen und Konkurrenzen bei der Aus- und Selbstbildung von Hebammen im 18. Jahrhundert
  • 07.-09.03.2012
    Universität Dresden, Institut für sächsische Geschichte und Volkskunde zusammen mit dem Landeshauptarchiv Sachsen-Anhalt, Fachtagung: Adel in Mitteldeutschland. Die Rolle des landsässigen Adels in der mitteldeutschen Geschichte (15.-18. Jahrhundert), Vortrag zu: Nachkommenschaft im dynastischen Kontext
  • 20.06.2012                                                                                                                                                        
    Universität Magdeburg, Ringvorlesung FGSE: Natur- und Kulturraum Elbe, Vortrag zu: Elbe-Fluten. Zum Umgang mit Naturkatastrophen in der Vormoderne
  • 13.11.2012                                                                                                                                                                                                                                                                Ruhr Universität Bochum, Forschungskolloquium zur Geschlechter- und Kulturgeschichte, Vortrag zu: Geburten, Taufen und die Rolle der Patenschaften. Zur Ausbildung von Dynastien und Netzwerken im Hochadel
  • 04.12.2012                                                                                                                                                                                                                                                              Universität Magdeburg, Ringvorlesung Otto von Guericke I, Vortrag zu: Frauen im Hause Guericke. Versuch einer Annäherung              

  • 10.-12.1.2013
    Friedrich-Schiller-Universität Jena, Workshop der Forschungsgruppe „Wunschpille in der DDR“ zum Thema: Fertilität in der Kulturgeschichte, Sektionsleitung des Panels: Schwangerschaft, Geburt, Fruchtbarkeit und Verhütung in vormodernen Gesellschaften, Eingangsreferat und Referat zum Thema: Abtreibung und Kindsmord. Abbrüche zwischen Integration, Isolation und der Ökonomie des weiblichen Körpers                                                                                          
  • 22.05.2013
    Philipps-Universität Marburg, Wissenschaftshistorisches Kolloquium der Institute für Europäische Ethnologie/Volkskunde und für Pharmazie, Vortrag zu: Die Trierer Gebäranhalt. Französisches Accouchement für deutsche Landhebammen

  • 02.07.2013
    Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Ringvorlesung der FHW: “Mensch und Maschine - Maschinenmenschen“, Vortrag zu: L’homme machine: Vesal, Descartes, de la Mettrie oder die Neuschöpfung des menschlichen Körpers

  • 12.11.2013
    MLU Halle, 3. Landesweiter Tag der Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, organisiert von der Koordinationsstelle für Geschlechterforschung der Hochschulen Sachsen-Anhalts an der OvGU Magdeburg, Vortrag zu: Genderforschung - interdisziplinär - transdisziplinär: Chance und Möglichkeiten der Vernetzung

  • 27.-29.11.2013
    Universität Jena, Tagung. „Wenn die Chemie stimmt…“ - Geschlechterbeziehungen und Geburtenplanung im Zeitalter der Pille, Altes Schloss Dornburg, Kommentar zum Panel 2: Public Debates about Sexuality, Fer-tility, and Contraception in the 1960s-1980s

  • 31.01.-02.02.2014
    Universität des Saarlandes, Saarbrücken, Workshop des AKHFG für NachwuchsforscherInnen, in Kooperation mit dem Forum Geschlechterforschung der Universität des Saarlandes: Wie weiter mit der Geschlechtergeschichte? Vortrag zu: Gender-Netzwerke (über-) regional

  • 24.-26.9.2014
    Historikertag 2014 in Göttingen, Sektion: Siege und Niederlagen, Irrtümer und Erkenntnisse: 30 Jahre Geschlechtergeschichte - eine Bilanz, Leitung Prof. Dr. Claudia Opitz-Belakhal, Kommentar zum Panel: Wissenschaftsgeschichte der Geschlechtergeschichte

  • 09.06.2015                                                                                                                                                                                                                                                                 Martin - Luther - Universität Halle, Juristische Fakultät, Rechtsgeschichte, Vortrag zu: Was ist Geschlechterforschung
  • 16.06.2015                                                                                                                                                                                                                                                                  Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, FHW Ringvorlesung „Geld“, Vortrag zu: Geldmangel in Zeiten der Not. Ein Magdeburger Szenario 1681/82
  • 27.11.2015                                                                                                                                                                                                                                                                  TU Berlin, Fachtagung: Vergessen, Erinnen, Feiern, Moderation einer Sektion
  • 03/04.12.2015                                                                                                                                                                                                                                                        Universität Basel, Historisches Seminar, Konferenz zum Thema Körper – Macht - Geschlecht, Vortrag zu „Magie der Körper – Körpermagie“
  • 12.03.2016                                                                                                                                                                                                                                                                  Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Fakultät für Medizin, Universitätsfrauenklinikum, Fachtagung: 19. MARIE. Magdeburger Arbeitstagung Reproduktuonsmedizin, Interdisziplinäre Andrologie, Endokrinologie, Vortrag zu: Magie um Schwangerschaft, Geburt und Kindbett, Herrenkrug, Magdeburg    

  • 30.11.2016                                                                                                                                                                                                                                                       Jubiläumsfeier 15 Jahre Koordinationsstelle für Frauen – und Geschlechterforschung und für universitäre Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, in Kooperation mit der Koordinatiosstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Festung Mark, Vortrag zu: 15 Jahre Geschlechterforschung an der Otto-von-Guericke-Universität und in Sachsen-Anhalt.                                                                                               
  • 04.04.2017                                                                                                                                                                                                                                                       Ringvorlesung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Reformationsjubiläum 2017: „Die Reformation – Eine religiöse, kulturelle und politische Bewegung“, organisiert von Eva Labouvie und Torsten Unger, Einführungsvortrag

  • 25.04.2017                                                                                                                                                                                                                                                       Ringvorlesung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Reformationsjubiläum 2017: „Die Reformation – Eine religiöse, kulturelle und politische Bewegung“, organisiert von Eva Labouvie und Torsten Unger, Vortrag zu: Keine „Entzauberung der Welt“ (M. Weber). Aberglaube und Protestantismus seit der Reformation, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Hörsaal 6

  • 29.06.2017                                                                                                                                                                                                                                                      „Glaube und Geschlecht – Gender Reformation. Internationale und interdisziplinäre Tagung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Reformationsjubiläums 2017“ Konzeption und wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Eva Labouvie, Organisation: Stefanie Fabian, Eröffnungsrede im Kulturhistorisches Museum Magdeburg         

  • 15.10.2018                                                                                                                                                                                                                                                         Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, interdisziplinäre Ringvorlesung „Neue Perspektiven: Potenziale der Geschlechterforschung in den MINT- und Humanwissenschaften“, Grundlagen- und Einführungsvortrag zu: Was ist Geschlechterforschung? Eine Einführung in Entwicklungen, Theorien und Methoden, Begriffe und Reichweiten

  • 28.11.2018                                                                                                                                                                                                                                                                  Philipps-Universität Marburg, Institut für Geschichte der Pharmazie, Wissenschaftshistorisches Kolloquium im Wintersemester 2018/19, Vortag zu: Volksmagie und Volksheilkunde. Zur Behandlung von Krankheiten auf dem Land (16.-18. Jahrhundert)                                                   

 Hörfunk- und Fernsehbeiträge seit 2002

  • 25.09.2002
    Hessischer Rundfunk, Kultur HR 1: Interview zu: Geboren werden und gebären. Ein Blick in die Vergangenheit
  • 23.12.2002
    Bayern 2 München: Interview zu: Von Wehen und Wundern. Vorweihnachtliche Überlegungen
  • 23.07.2003
    Fernsehsendung: MDR:"X-Akten". Historische Kriminalfälle, Kommentierung eines historischen Kriminalprozesses gegen einen zwanzigfachen Frauenmörder aus Quedlinburg
  • 13.02.2005
    Südwestradio 2, Matinée zum Thema "Paare", Interview zum Thema Ungleiche Paare in der Geschichte
  • 18.10.2005
    MDR 1, Sendung zum 1200jährigen Stadtjubiläum Magdeburgs, Interview zum Thema: Hugenotten und Pfälzer Einwanderer in der Stadt Magdeburg
  • 25.01.2006
    ORF, Ö 1: Salzburger Nachtstudio: Schwangerschaft, Geburt und Blut in der Vormoderne
  • 19.02.2008
    ORF, Ö1: Salzburger Nachtstudio: Hexen und Magier - gestern und heute
  • 2009
    Wissenschaftliche Beratung des MDR bei der Dokumentarfilmproduktion "Katharina von Bora"
  • 25.02.2009
    Deutschlandradio Berlin: Kindsmord und Kindstötung in Geschichte und Gegenwart
  • 15.06.2009
    Saarländischer Rundfunk, Europawelle Saar, Abendrot: Adel in Deutschland
  • 15.11.2009
    Saarländischer Rundfunk, SR 2, Länge Sieben: Schwestern und Freundinnen. Gestern und heute
  • 19.11.2009
    Südwestfunk 2 (10.05 Uhr) und SWR.contra (21 Uhr) : Kindsnöte und Wochenbett
  • 08.03.2010
    MDR 1, Nachmittagsprogramm: Interview zum Internationalen Frauentag 2010
  • 2011
    Wissenschaftliche Beratung und Interviewsequenzen in der MDR-Dokumentation "August der Starke und die Fürstin Teschen"
  • 12./13.03.2011
    Deutschlandfunk - Deutschlandradio Kultur, Berlin: Lange Nacht zum Thema: Unter allen Umständen. Eine Lange Nacht vom Elternwerden                                                                                                                                                                                                                                     
  • 12.05.2013                                                                                                                                                                                                                                                   Deutschandfunk: Hol’ Dich der Teufel! Verfluchungsgeschichten

  • 19.06.2013                                                                                                                                                                                                                                                                 Freies Radio Oberösterreich: Geschickt entrechtet? - Hebammen in Österreich

  • 09.06.2017                                                                                                                                                                                                                                                                  Film-Feature in der Wallonerkirche Magdeburg, Andrea Jozwiak von der Pressestelle im Gespräch mit Prof. Dr. Eva Labouvie zum Thema: Glaube und Geschlecht, Medien-Zentrum der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (URL: https://www.uni-magdeburg.de/tagungglaubeundgeschlecht-path-2,13,31924,31926.html, Stand 19.6.2017)

  • 13.06.2017                                                                                                                                                                                                                                                                „MDR um Elf“, Fernsehbeitrag zum Thema „Hat Glaube ein Geschlecht?“

     

     

Tagungen
  • 09./10.11.2002
    Fachtagung des Arbeitskreises Historische Anthropologie: Theoretische und methodische Fragen der Frühneuzeitforschung, zusammen mit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Münster
  • 11.12.2002
    Fachtagung zur Frauen- und Geschlechterge­schichte mit ForscherInnen aller Neuen Bundesländer, Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg (gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt)
  • 13.12.2002 und 15.01.2003
    Fachtagungen zum Forschungs- und Buchprojekt: Leben in der Stadt. Eine Kulturgeschichte Magdeburgs (gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt), Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 23.03.2003, 04.06.2003 und 26.09.2003
    Fachtagungen zum Forschungs- und Buchprojekt: Leben in der Stadt. Eine Kulturgeschichte Magdeburgs, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg (gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt)
  • 29./30.06.2003
    Fachtagung des Arbeitskreises Historische Anthropologie: Politikgeschichte in der Kulturgeschichte - Kulturgeschichte in der Politikgeschichte, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 14.11.2003
    "Erste Interdisziplinäre Fachtagung zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt": Ökonomien des Lebens. Zum Wirtschaften der Geschlechter in Geschichte und Gegenwart, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt und der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt)
  • 15.11.2003
    Fachtagung zur Frauen- und Geschlechtergeschichte des Arbeitskreises Neue Bundesländer mit Forscherinnen und Forschern aller neuen Bundesländer, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 13.01. und 21.01.2004
    Fachtagungen zum Forschungs- und Buchprojekt: Leben in der Stadt. Eine Kulturgeschichte Magdeburgs, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg (gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt)
  • 13./14.03.2004
    Fachtagung des Arbeitskreises Historische Anthropologie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg in Zusammenarbeit mit der Universität Osnabrück, Osnabrück
  • 19.04.2004
    Fachtagung: Pionierinnen, Wissenschaftlerinnen, Kämpferinnen: Dorothea Christiana Erxleben und die weibliche Seite der (Natur-)Wissenschaften, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (gefördert von den Freunden und Förderern der Otto-von-Guericke-Universität, der Nord/LB und der Sparkasse Magdeburg, unter der Schirmherrschaft der Staatssekretärin des Ministerium für Soziales und Famile, Bärbel Freudenberg-Pilster und des Rektors der OvG-Universität, Prof. Dr. K. E. Pollmann)
  • 08.06.2004
    Podiumsdiskussion: Frauenforschung - Frauenförderung: Wie männlich ist die Wissenschaft? (unter Schirmherrschaft der Staatssekretärin des Ministerium für Soziales und Famile, Bärbel Freudenberg-Pilster und des Rektors der Otto-von-Guericke-Universität, Prof. Dr. K.E. Pollmann), Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (gefördert von den Freunden und Förderern der Otto-von-Guericke-Universität, der Nord/LB und der Sparkasse Magdeburg)
  • 13./14.11.2004
    Fachtagung des Arbeitskreises Historische Anthropologie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, in Zusammenarbeit mit der Universität Chemnitz/Zwickau, Chemnitz
  • 18./19.11.2004
    "Zweite Interdisziplinäre Fachtagung zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt": Geschlecht und Gesundheit. Zur Diskussion des Konzeptes der "Salutogenese", Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Senatssaal (gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt und der Landeszentrale für Politische Bildung Sachsen-Anhalt)
  • 19.11.2004
    Fachtagung zur Frauen- und Geschlechtergeschichte des Arbeitskreises Neue Bundesländer mit Forscherinnen und Forschern aller neuen Bundesländer, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • Januar bis Dezember 2005
    Beteiligung an der Organisation einer Vortragsreihe zusammen mit dem Amt für Gleichstellungsfragen der Landeshauptstadt Magdeburg anlässlich des 1200jährigen Stadtjubiläums:1200 Jahre Frauen in der Geschichte der Stadt Magdeburg (18 Vorträge an verschiedenen Vortragsorten), Magdeburg (gefördert von der Landeshauptstadt Magdeburg)
  • 18./19.06.2005
    Fachtagung des Arbeitskreises Historische Anthropologie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, in Zusammenarbeit mit der Universität Göttingen, Göttingen
  • 25.11.2005
    "Dritte Interdisziplinäre Fachtagung zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt": Vorstellung von Ergebnissen aus Promotions- und Habilitationsarbeiten, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und Fachtagung zur Frauen- und Geschlechtergeschichte des Arbeitskreises Neue Bundesländer mit Forscherinnen und Forschern aller neuen Bundesländer, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt)
  • 10.03.2006
    Arbeitstagung: Höfische Kultur und adlige Gesellschaft im Raum Sachsen-Anhalt (Forschungs- und Buchprojekt gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt)
  • 25./26.03. 2006
    Fachtagung des Arbeitskreises Historische Anthropologie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, in Zusammenarbeit mit der TU Dresden, Dresden
  • 16.06.2006
    Mitorganisation eines Schülerkongresses zur Geschichte Europas, Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg (gefördert von der Robert-Bosch-Stiftung)
  • 10./11.11. 2006
    "Vierte Interdisziplinäre Fachtagung zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt": Familienbande - Familienschade. Verwandtschaft und Geschlechterbeziehungen, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (gefördert vom Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt) und Fachtagung zur Frauen- und Geschlechtergeschichte des Arbeitskreises Neue Bundesländer mit Forscherinnen und Forschern aller neuen Bundesländer, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • SS 2007
    zus. mit dem IGES: Interdisziplinäre Ringvorlesung: "Kultur und Geschlecht in Europa", Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 14./15.07.2007
    Fachtagung des Arbeitskreises Historische Anthropologie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tagungsort: Quedlinburg
  • 15.11.2007
    "Fünfte Interdisziplinäre Fachtagung zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt": Vorstellung von Ergebnissen aus Promotions- und Habilitationsarbeiten, Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg und Fachtagung zur Frauen- und Geschlechtergeschichte des Arbeitskreises Neue Bundesländer mit Forscherinnen und Forschern aller neuen Bundesländer, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 12./13.07.2008
    Fachtagung des Arbeitskreises Historische Anthropologie, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tagungsort: Finning b. München
  • 14./15.11.2008
    "Sechste Interdisziplinäre Fachtagung zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt": "Schwestern und Freundinnen. Beziehungs- und Kommunikationskulturen von und unter Frauen" und Jahrestreffen des "Arbeitskreises Historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V., Abt. Neue Bundesländer"(unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt, Frau Dr. Gerlinde Kuppe) in Verbindung mit der Mitgliederversammlung 2008 des "Arbeitskreises Historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V."
  • 23.10.2009
    "Siebte Interdisziplinäre Konferenz zur Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt und den neuen Bundesländern": Vorstellung von Ergebnissen aus Promotions- und Habilitationsarbeiten, Otto-von-Guericke-Universität, Magdeburg und Jahrestreffen des Arbeitskreises neue Bundesländer mit Forscherinnen und Forschern aller neuen Bundesländer im bundesweiten Arbeitskreis für historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V.
  • 18.08.2011
    Vorstandssitzung des "Arbeitskreises für historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V." (Leitung als Vorsitzende), Otto-von-Guericke -Universität Magdeburg
  • 03./04.11.2011
    Workshop: Magdeburg am Vorabend der Reformation, zusammen mit der AG Reformation und dem Stadtarchiv Magdeburg, Franckesaal im Alten Rathaus Magdeburg
  • 01.12.2011
    Kolloquium: Ehrenbürgerschaft im Spannungsfeld zwischen städtischer Erinnerungskultur und aktueller Geschichtsforschung, zusammen mit der Landeshauptstadt Magdeburg und dem Stadtarchiv, Altes Rathaus Magdeburg
  • 03.12.2011
    Mitgliederversammlung des bundesweiten "Arbeitskreis für historische Frauen- und Geschlechterforschung e.V.", Universität Freiburg, Haus zur Lieben Hand (Organisation und Durchführung als Vorsitzende)
  • 10.08.2012                                                                                                                                                                                                         Vorstandssitzung des "Arbeitskreises für historische Frauen- und Geschlechterforschung e.V." (Leitung als Vorsitzende), Otto-von-Guericke-Universität
  • 26.09.2012                                                                                                                                                                                                            Historikertag Mainz: Mitgliederversammlung des bundesweiten "Arbeitskreises für Frauen- und Geschlechterforschung e. V." (Leitung als Vorsitzende), Verleihung des Dissertationspreises 2012 des AKHFG
  • 25.10.2012                                                                                                                                                                                                            Landesweiter Tag der Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, zus. mit der Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Senatssaal, Schirmherrschaft Prof. Dr. Angela Kolb, Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt

  • 27.06.2013
    Fachtagung: Bedeutende Frauen aus Sachsen-Anhalt aus vier Jahrhunderten, in Kooperation mit der Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tagungsraum der Universitäts-UB

  • 09.08.2013
    Vorstandssitzung des „Arbeitskreises für historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V.“ (Leitung als Vorsitzende), Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

  • 18.10.2013
    Mitgliederversammlung des bundesweiten „Arbeitskreises für historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V.“, Universität Bielefeld, zus. mit dem Institut für Geschichte und dem AKHFG NRW

  • 12.11.2013
    Landesweiter Tag der Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, zus. mit der Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, Universität Halle
  • 19.-21.02.2014                                                                                                                                         Klausurtagung und Mitgliederversammlung des bundesweiten „Arbeitskreises für historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V.“ (Leitung als Vorsitzende), Wörlitz
  • 22.09.2014                                                                                                                                            Vorstandssitzung des „Arbeitskreises für historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V.“ (Mitglied des Vorstandes), Historikertag in Göttingen
  • 06.11.2014                                                                                                                                                 Landesweiter Tag der Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, zus. mit der Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • 12.11.2015                                                                                                                                               Landesweiter Tag der Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, zus. mit der Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, MLU Halle
  • 27.-29.07.2016                                                                                                                                                  Herzog-August Bibliothek Wolfenbüttel, Barockkongresses 2016: Der Körper in der Frühen Neuzeit: Praktiken, Rituale, Performativität, Sektionsleitung in Sektion 2: Körperpraktiken in der ständischen Alltagskultur
  • 02./03.11.2016                                                                                                                                             Landesweiter Tag der Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, zus. mit der Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg       und:                                                                                                                                                                 15 Jahre Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung sowie 15 Jahre Genderforschung und Geschlechtergeschichte in Sachsen-Anhalt (u.a. auch am Lehrstuhl „Geschichte der Neuzeit (17.-19. Jahrhundert)“, zus. mit der Koordinationsstelle für Frauen- und Geschlechterforschung in Sachsen-Anhalt, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg 

  • SS 2017                                                                                                                                                Ringvorlesung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Reformationsjubiläum 2017: „Die Reformation – Eine religiöse, kulturelle und politische Bewegung“, organisiert und konzipiert von Prof. Dr. Eva Labouvie (GES) und Prof. Dr. Torsten Unger (GER)

  • 29.06.-01.07.2017                                                                                                                                        „Glaube und Geschlecht – Gender Reformation. Internationale und interdisziplinäre Tagung der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Reformationsjubiläums 2017“ Konzeption und wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Eva Labouvie, Organisation: Stefanie Fabian, Kulturhistorisches Museum Magdeburg und Senatssaal der Otto-von-Guericke-Universität

    Flyer: https://www.ovgu.de/unimagdeburg_media/Presse/Dokumente/Pressemitteilungen/2017/Flyer_Glaube___Geschlecht-p-51886.pdf, Stand 10.7.2017)

    Tagungsbericht: https://www.ovgu.de/tagungglaubeundgeschlecht-path-2,13,31924,31926.html

Ausstellungen
  •  Wanderausstellung "Leben in der Stadt. Eine kultur- und geschlechtergeschichtliche Ausstellung zum 1200jährigen Stadtjubiläum Magdeburgs" (Erstpräsentation 2005)
  •  Wanderausstellung "SchattenRisse. Frauenleben zwischen Altmark und Unstruttal" (Erstpräsentation 2005),

(Die beiden Wanderausstellungen "Leben in der Stadt" und "SchattenRisse" können kostenlos ausgeliehen werden, Informationen dazu erhalten Sie von Yvonne Haensch.

Letzte Änderung: 08.11.2018 - Ansprechpartner: Prof. Dr. Eva Labouvie